Uncategorized

Apple AirPods

Apple AirPods

Als Apple im Herbst 2016 seine neuen iPhone-Modelle 7 und 7 Plus präsentierte, war der Aufschrei bei vielen Nutzern groß – denn die neuen Smartphones kommen ohne Buchse für Kopf­hörer aus. Diese können nur noch über die Apple-eigene Light­ning-Schnitt­stelle ange­schlossen werden. Oder man verwendet AirPods: Kabellose In-Ohr-Kopf­hörer, die per Funk mit dem iPhone verbunden werden. Unser Schnell­test zeigt, wie sich die Apple-Neuheit in der Praxis bewährt.

Einfache Kopp­lung zwischen iPhone und AirPods

Die Kopp­lung der AirPods an ein iPhone funk­tioniert ganz einfach. Bei der erst­maligen Inbetrieb­nahme genügt es, das iPhone (oder ein anderes Bluetooth-fähiges Gerät mit iOS-Betriebs­system) in geringem Abstand neben die Ohrhörerkapsel zu legen und dort unter dem Menü­punkt Einstel­lungen das Bluetooth-Menü zu öffnen. Dann startet das iPhone auto­matisch einen Such­lauf und findet die AirPods umge­hend: Auf dem Display die Kopp­lung per Fingertipp bestätigen, schon sind die AirPods betriebs­bereit. Doch auch Smartphones mit Android-Betriebs­system lassen sich schnell und unkompliziert über das Bluetooth-Menü mit den AirPods

Jetzt Bestellen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.